Willkommen bei der Casinogesellschaft 1812 e.V. Weinheim


Die Gesellschaft wurde als typisches Kind der Aufklärung zu einer Zeit gegründet, wo an vielen Orten derartige "Lesegesellschaften" entstanden.

Sie ist ein Verein zur geselligen Unterhaltung und zur Pflege des kulturellen Lebens. Dies geschieht in Form von Vorträgen, Diskussionen, musikalischen und literarischen Veranstaltungen.
Wöchentlich findet ein Gesprächskreis zu aktuellen Themen statt.
Beim regelmäßigen "Collegium vini" werden Weine unterschiedlicher Anbaugebiete verkostet.

Die Gesellschaft hat ihr Haus in der Bahnhofstraße 16 in Weinheim.


Aktuelles


Rumdegustation am 17. Januar 2020, 19:00 Uhr



Einladung zu einem außergewöhnlichen Ereignis!
Es werden 6 unterschiedliche Rumsorten probiert.
Dazu gibt es karibische Spezialitäten.












Vortrag am Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:00 Uhr



Dr. Haas und das Müllheimer Tor – eine Spurensuche in Weinheim
Wer war Dr. Hermann Julius Haas? Und warum existiert das Müllheimer Tor nicht mehr?

Antworten darauf gibt unser Casinomitlied Michael Schröder in seinem interessanten städtegeschichtlichen Vortrag. Er war zuletzt politischer Chefredakteur beim Mannheimer Morgen.
Bekannt ist er auch durch zahlreiche Publikationen aus dem Bereich der Kulinarik.

Im Anschluss an den Vortrag wird Bernd Boxheimer restaurierte Gemälde der Casinogesellschaft,
darunter auch das vom Müllheimer Tor des Malers und Casinomitglieds R. Orth, mit ihrer Geschichte vorstellen.

Das Bild zeigt das Relief auf dem Grabmal von Dr. Haas


Seite 1