Willkommen bei der Casinogesellschaft 1812 e.V. Weinheim


Die Gesellschaft wurde als typisches Kind der Aufklärung zu einer Zeit gegründet, wo an vielen Orten derartige "Lesegesellschaften" entstanden.

Sie ist ein Verein zur geselligen Unterhaltung und zur Pflege des kulturellen Lebens. Dies geschieht in Form von Vorträgen, Diskussionen, musikalischen und literarischen Veranstaltungen.
Wöchentlich findet ein Gesprächskreis zu aktuellen Themen statt.
Beim regelmäßigen "Collegium vini" werden Weine unterschiedlicher Anbaugebiete verkostet.

Die Gesellschaft hat ihr Haus in der Bahnhofstraße 16 in Weinheim.


Aktuelles


Führung durch das Karolingische Freilichtlabor Lauresham am Mittwoch, 8. Juni 2016, 15 Uhr



Treffpunkt: Besucherzentrum Lauresham
Im Klosterfeld 12-16, 64653 Lorsch (Fußgängerbereich)

Wie kann man sich das Leben der einfachen Leute und Gutsherrenfamilien zu Zeiten Karls des Großen vorstellen? Lauresham wurde auf der Grundlage archäologischer Erkenntnisse einem karolingischen Herrenhof nachempfunden. Im täglichen Betrieb wird in den Bereichen Ackerbau, Viehzucht und Handwerk geforscht. Es werden alte Getreidesorten angebaut, mit alten Tierrassen gearbeitet und die Werkzeuge der Zeit genutzt. Bei einem Rundgang erfährt man Interessantes zum Thema Grundherrschaft zur Zeit der Karolinger.


Betriebsbesichtigung EPICTO GmbH am Mittwoch, 25. Mai 2016, 19 Uhr



Treffpunkt: EPICTO GMBH Medien und Veranstaltungstechnik
Edingen-Neckarhausen, Flößerstraße 4

Wenn die bekanntesten deutschen Rock- und Popstars wie Peter Maffay, Udo Lindenberg, die Scorpions oder Pur auf Tournee gehen, sind das Bühnenbild und die Beleuchtung lange vorher schon im Studio von Michel Schenk in Neckarhausen-Edingen entworfen und erprobt worden.
In seinem Showlabor mit 30 Mitarbeitern wird ein Bühnenbild im Maßstab 1:10 gebaut und zusammen mit den Künstlern die Show bis ins Detail vorinszeniert. Aktuell wird das Rockmärchen bzw. die Tabaluga-Live-Show von und mit Peter Maffay „Es lebe die Freundschaft“ entwickelt.

Unabhängig von diesen spektakulären Shows bietet EPICTO auch Veranstaltungskonzepte für die Industrie (u.a. John Deere, Hyundai und SAP), die Medizin- und die Musikbranche an.
EPICTO kooperiert seit Jahren mit der Dualen Hochschule und hat deren Auszeichnung „DHBW Studieneinrichtung“ erhalten. Michel Schenk hat auf der Dualen Hochschule einen Lehrauftrag im Fach Messe-, Kongress- und Eventmanagement.

Nach dem Vortrag von Michael Schenk und der Besichtigung sind wir zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Wer möchte, kann gerne für die „Kinderinitiative Strahlenburg“ spenden.




Seite 1